Saison 2016/17 - Gruppenliga/Gießen-Marburg

Abgänge:  Andrea Kaufmann (Laufbahn beendet), Jessica Wright (SV Hermannstein)
Zugänge: Nicole Staaden
Trainer: Stefan Hubner

 

Aufgebot für die kommende Saison:

Tor

  • Michaela Licari
  • Anna Magold

 

Liebe Vereinsangehörige, liebe Vereinsheimnutzer, liebe Sportfreunde,


unser Vereinsheim ist in die Jahre gekommen und hat einen gewaltigen Renovierungs- und Sanierungsbedarf. Obwohl in der Vergangenheit ständig substanzerhaltende Maßnahmen durchgeführt wurden, ist jetzt eine umfassende Renovierung geboten. Eine finanzielle Grundlage dafür haben wir mit der mit großer Mehrheit beschlossenen Beitragserhöhung auf der letzten Jahreshauptversammlung geschaffen. Die Beträge aus der Beitragserhöhung sollen wie angekündigt in nächster Zeit ausschließlich zur Verbesserung und Erhaltung des Vereinsheims, welches einen wesentlichen Bestandteil des Vereinsvermögens darstellt, verwendet werden. Darüber hinaus hoffen wir auf Zuschüsse und weitere Unterstützung durch zweckgebundene Spenden und vor allem durch Eigenleistung in Form von Arbeitseinsätzen. Je größer die Unterstützung, desto schneller werden die geplanten Arbeiten zu einer deutlichen Verbesserung des Vereinsheims führen.


Die ersten Arbeitseinsätze wurden von den Frauen und Männern der Aktiven Fußballabteilung geleistet. Begleitet vom Vorstandsteam habe 25 Helferinnen und Helfer in der Heimkabine und der dortigen Dusche mit der Erneuerung begonnen. Mit großem Einsatz wurden auch Aufräum- und Putzarbeiten sowie eine umfangreiche Entrümpelung durchgeführt. Hierfür zunächst einmal vielen Dank. Hoffen wir, dass unsere Fußballerinnen und Fußballer viele Nachahmer finden und uns auch weiterhin bei den Arbeitseinsätzen zur Verfügung stehen.
Demnächst sind unter anderem folgende Arbeiten geplant:

  1. Malerarbeiten im ganzen Gebäude
  2. Putzarbeiten in der Heimkabine und dem Toilettenvorraum
  3. Verlegung von Fliesen in der Dusche
  4. Prüfung und Sanierung der Abwasserleitungen
  5. Glassteine in den Toiletten durch Fenster ersetzen
  6. Getränkeraum säubern und streichen
  7. Dachrinnen und Fallrohre reinigen
  8. Außenanstrich und Ausbesserung schadhafter Stellen


Diese Aufstellung erhebt keinen Anspruch auf Vollständigkeit, macht aber deutlich, dass es sich um einen Umfang handelt, der nicht einmal so nebenbei bewältigt werden kann. Was umgesetzt werden kann, wird sich vor allem an der Unterstützung durch die Vereinsmitglieder orientieren.


Wer uns bei den Arbeitseinsätzen unterstützen will, sollte sich in der im Vereinsheim aushängenden Liste eintragen oder seine Bereitschaft telefonisch gegenüber den Vorstandsmitgliedern
Mike Best (06441-3839098 ), Alfred Sigl( 0171-2403393), Walter Keller (06441-35459) erklären.
Eine Mitteilung per Mai an Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! ist selbstverständlich auch möglich.


Wer uns finanziell unterstützen will, kann mit dem Verwendungszweck „Vereinsheimsanierung“ eine Spende auf unser Spendenkonto:

IBAN: DE14515500350024002917 | BIC: HELADEF1WET | Sparkasse Wetzlar
 
einzahlen. Eine Spendenbescheinigung wird zugestellt.
Wir freuen uns auf die hoffentlich zahlreiche Unterstützung.

Die erste Halbzeit zeigte ein ausgeglichenes Spiel, in dem die verjüngte Mannschaft der Gäste viel Laufarbeit verrichtete. Gleich zu Beginn prüften die Gäste Torfrau Anna Lena Magold, die in der 17. Minute nur im Nachfassen halten konnte. Naunheim hätte in der 25. Minute in Führung gehen müssen, aber Antonia Wollenberg, Franziska Weiß und Denise Dörfler brachten aus dem 16m-Raum den Ball nicht im Gehäuse unter, sondern schossen die gegnerischen Abwehrspielerinnen an. Das sollte sich vier Minuten später rächen, als Erika Litt die heimische Abwehr ausspielte und zum 0:1 Halbzeitstand vollstreckte.

Weiterlesen ...

FUSSBALL Kreisoberliga: TuS siegt 4:1 im Topspiel gegen Büblingshausen
 

200 Zuschauer sahen eine wild entschlossene Heimelf, die vom Anpfiff weg enormen Druck entfachte. Folgerichtig dauerte es nur drei Minuten, bis Simon Schneider einen Angriff über links mit dem 1:0 krönte. Berat Zhegrova (8., 24.) hätte nachlegen können, während sich die Gäste in Person von Kevin Dietrich (9.) und Ivan Miocevic (25.) zu Wort meldeten.

Die erste Hälfte endete, wie sie begonnen hatte: Schneider (40.) versenkte einen Handelfmeter zum 2:0, ehe Florian Bunde (44.) für den RSV knapp verzog. Als Zhe-grova (48.) einen Konter über George Zaharia und Arthur Skakovskij vollendete, schien Büblingshausen geschlagen. Doch Bunde (51.) brachte den Verfolger zurück ins Spiel. Obwohl Naunheim sein Augenmerk nun auf die Defensive legte, hatten Zhegrova (63., 71.) und Skakovskij Tor Nummer vier auf dem Schlappen. Bei einem Lattenkracher von Miocevic (73.) fehlte dem RSV seinerseits nicht viel zum Comeback.

Acht Minuten vor Schluss macht Skakovskij den Deckel für den neuen Meister drauf.

Die Entscheidung gelang dem frisch gebackenen Meister acht Minuten vor Schluss: Till Zerfas eroberte das Leder im Mittelfeld und bediente Simon Valentin, dessen Querpass Skakovskij mühelos zum 4:1 über die Linie drückte. (abs)

Quelle: Mittelhessen.de