Das erste Spiel im neuen Jahr begannen beide Mannschaften verhalten. Die Heimmannschaft hegt noch Aufstiegshoffnungen und für die Gäste geht es darum, den Abstand zu den Abstiegsrängen zu vergrößern. Es gab rasante Zweikämpfe und einige Torchancen auf beiden Seiten, jedoch nichts Zählbares. So blieb es eine torlose 1. Hälfte. 2 Minuten waren in Halbzeit zwei vergangen, da führte ein mustergültig vorgetragener Angriff über Lea Bienert und Anna Hartmann zu Katharina Spangenberg, die sicher zum 0:1 verwandelte.

Die Gäste kämpften weiter, um die Führung auszubauen, aber jetzt hatten die Gastgeberinnen mehr vom Spiel. Naunheims Abwehr bekam den Ball nicht aus der Gefahrenzone. Theresa Heger nahm den Ball auf der rechten Seite an und ließ sich die Gelegenheit nicht entgehen. Mit einem Traumtor setzte sie das Spielgerät zum 1:1 unhaltbar in den oberen Winkel. Naunheim kämpfte weiter um jeden Ball und erspielte sich über die unermüdlich laufende Anna Hartmann auf der Außenbahn noch einige Chancen, doch der letzte Schritt zum Erfolg fehlte. Die Gastgeberinnen bekamen im Gegenzug noch 2 dicke Chancen, die Torhüterin Verena Stanzel jedoch zum Glück entschärfen konnte. Mit der Punkteteilung dürften letztlich beide Teams zufrieden sein.

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen