Naunheim beherrschte von Beginn an das Geschehen und führte schon nach 5 Minuten 1:0. Die Gästeabwehr war noch unsortiert, so dass Lea Bienert mit dem Ball allein vorm Tor auftauchte und nur noch einschieben musste. Nach 30 Minuten lockerem Sommerfußball fiel das 2:0. Das Laufduell gegen die herauskommende Torfrau Denise Müller gewann Naunheims Nadine Birk, die nach einer Körpertäuschung freies Schussfeld hatte. Kurz vor dem Halbzeitpfiff musste sich Naunheims Torfrau mächtig strecken, um den Anschlusstreffer zu verhindern.

In Halbzeit zwei kombinierten sich die Naunheimerinnen locker durch die Abwehrreihen der Gäste. Franziska Weiß legte für Nicole Birk auf, die in der 56. Minute zum 3:0 vollstreckte. Nur eine Minute später verpassten die Birk-Zwillinge beide nur knapp die nächste Flanke. Niederlaasphe wirkte jetzt hilflos und als Anne Schieferstein mit einer Direktabnahme das 4:0 markierte, war der Sieg in der 63. Minute bereits gesichert. Die bestens aufgelegte Anne Schieferstein legte mit einer Bogenlampe nur 4 Minuten später das 5:0 nach. Das Ergebnis hätte wesentlich höher ausfallen können, wenn alle Chancen verwandelt worden wären. So machte Ricarda Peter 8 Minuten vor Schluss das halbe Dutzend voll.

nächstes Event

22
Okt
Wetzlar
Zeit: 13:00
Kreisliga B

22
Okt
Wetzlar
Zeit: 15:00
Gruppenliga

28
Okt
Wetzlar
Zeit: 17:00
Gruppenliga